Haariges DIY Projekt – einen welligen Longbob zaubern!

Keine Zeit zum Haare machen, schnell nur ein Zopfgummi drum – so sah es in den letzten Tagen aus. Frisur konnte man die Haare auf meinem Kopf auch nicht mehr nennen, zumal ich zur Verteidigung schon meine herausgewachsenen blonden Strähnen als Ombre-Look verkaufe.

Also – weg mit der Matte, ein Longbob muss her – am liebsten mit Wellen! Mit Baby zum Friseur? Nee… Hier kommt die DIY Variante!

Man nehme ein Zopfgummi und eine Schere, zieht einen normalen Scheitel, wie man ihn sonst auch trägt und macht einen strammen Zopf mittig tief im Nacken. Dann mit der Schere einfach den Zopf unter dem Gummi abschneiden. Eine Garantie übernehme ich nicht, aber bei mir kommt dabei ein Longbob heraus, der hinten etwas kürzer ist als vorn.

Die beste Hairstyling-Produkt des Jahres 2015 küre ich schon jetzt! Um Zeit zu sparen und einen welligen Longbob à la Taylor Swift hinzukriegen, habe ich mir den Babyliss Curl Secret bestellt, der in 10 Minuten wunderbare Locken oder Wellen zaubert, die sogar 2-3 Tage halten und bei längerem Haar sogar Hollywood reif sind!

Babyliss Curl Secret
Babyliss Curl Secret in der Verpackung
Babyliss Curl Secret
Babyliss Curl Secret

 

 

 

 

 

 

 

 

Das technische Wunder findet ihr z. B. hier:

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00ENGDDM4/ref=mp_s_a_1_1?qid=1432279287&sr=8-1&pi=AC_SX200_QL40&keywords=babyliss+curl&dpPl=1&dpID=31rMsx6K83L&ref=plSrch#

Das Gerät saugt einzelne bis zu 3cm breite Strähnen ein und spuckt sie nach ca 10 Sekunden als Locken aus. So kommt man bei dünnem und glatten Haar schnell zu viel Volumen und einer neuen Frisur!

Eine how-to-do Bilderstrecke seht ihr hier:

Viel Spaß beim Nachmachen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s