WHOOP WHOOP – Fiete ist da!

Endlich ist er da unser kleiner Mann! Am Mittwoch den 15. April 2015 setzten morgens um vier Uhr Wehen in einem Abstand von 10 Minuten ein und wir haben uns auf den Weg in unser Wunschklinikum nach Bielefeld gemacht. Um 8.14 Uhr erblickte er per Kaiserschnitt das Licht der Welt und bereitet uns nun seit einer Woche glückliche Tage und schlaflose Nächte.

Bevor ich mich an einen ausführlichen Geburtsbericht setze, die ganzen Anschaffungen auf ihren Nutzen hin bewerte, aktualisiere, was alles in eine Kliniktasche gehört und die schönste Babykleidung präsentiere, stelle ich euch Fiete Johannes ersteinmal vor.

Hier kommt der zarte Bursche mit 3.100 Gramm, 50cm Länge und einem Kopfumfang von 35,5cm.

Fashion Friday

… für die Zeit nach den Jogginghosen!

Da ich ja bald zunächst ein Kind zur Welt bringe, ist das mit dem Shoppen eine schwierige Angelegenheit geworden. Dennoch konnte ich es mir gestern bei dem traumhaften Wetter nicht verkneifen, ein paar Outfits in der Mindener Innenstadt für die Zeit nach der Geburt einzukaufen. Wer weiß, wann danach wieder Zeit dafür ist! Statement-Pulli, Lederjacken und Candyfarben stehen gerade hoch im Kurs!

Ich packe meine Kliniktaschen

Erstausstattung Kliniktasche Sebra Feetje

… und nehme mit: eine Mamatasche, eine Handtasche, eine Papatasche und eine prall gefüllte Wickeltasche fürs zukünftige Baby! Es gibt also mehr zu packen, als man im ersten Moment denkt! Außerdem weiß man ja noch nicht, wie lange man unter Umständen im Krankenhaus bleiben muss – daher lieber zu viel als zu wenig einpacken. Und nicht vergessen, vorher schon die Autoschale an ihrem Platz zu installieren!

Weiterlesen

9 Monate Schwangerschaft überleben

Eine lange Zeit der spannenden und nervenaufreibenden Schwangerschaft mit unserem zukünftigen Sohnemann liegt hinter uns und es sind nun noch gute 2 Wochen bis zum errechneten Geburtstermin. Nachdem sich die ersten 12 Wochen natürlich wie Kaugummi hingezogen haben, das zweite Trimester in die Weihnachtszeit fiel und daher etwas schneller verging, verfliegen diese letzten Wochen nun in Sekundenschnelle! Fassbar ist trotzdem noch nicht, dass da bald aus dem Bauch ein kleines Baby kommt. ‚Sorgen‘, ‚Warten‘, ‚Online-Shopping‘, ‚Ablenken‘ und ‚Checklisten‘ sind Schlagworte, die mich in den letzten Monaten begleitet haben.

Weiterlesen

Kinderzimmer „pretty in pastell“

Frohe Ostern!

An den freien Tagen nutze ich die Zeit, um die restlichen Vorbereitungen für die Ankunft unseres Babys (der Name wird übrigens erst nach der Geburt verraten) zu treffen. Das Zimmer wurde dekoriert und auch die Kliniktasche wird momentan von Björn und mir gepackt. Zudem haben wir heute morgen in der Sonne ganz traditionell eine kleine Zierkirsche für den baldigen Zuwachs in den Vorgarten gepflanzt!

Heute möchte ich euch meine Lieblingsstücke und Lieblingsfirmen für dekorative stylische Baby- und Kinderzimmer-Einrichtungen zeigen! Dazu habe ich ein paar Bilder in dem kleinen Zimmer gemacht und die interessantesten Stücke abgelichtet.

Neben selbstgemachten Handarbeiten, Sperrmüll- und Trödelmarktmöbeln, die natürlich frisch weiß lackiert wurden, habe ich die meisten der kleinen Schätze im Tropenhaus http://www.das-tropenhaus.de entdeckt.

Das erste Stofftier

Eine schwierige Entscheidung – das erste Stofftier für das eigene Kind auszusuchen! Nach langer Suche sind wir auf die Firma ‚Kallisto‘ gestoßen, die eben nicht in jedem Laden erhältlich ist und vom Design her ansprechende und kindgerechte Stoffwesen anbietet.

Weiterlesen

Es gab Geschenke!

Hier möchte ich euch einige meiner Geschenke zum 30.Geburtstag nicht vorenthalten!